Was macht die NABU Wildvogelstation mit hilfsbedürftigen Vögeln? Ein Tag praktischer Artenschutz

Ich war einen Tag in der Station, die dem Vogelschutz gewidmet ist. Warum nur Vögel? Das ist eine Kapazitätenfrage; zudem sind Vögel die traditionelle Tierklasse, für die sich der ehemals „Bund für Vogelschutz“ genannte Verein seit seiner Gründung 1899 einsetzt. Ich habe einen Bericht über meinen Einblick in die Tätigkeiten geschrieben. Hier sind ein paar Videosequenzen zur Einstimmung: Krähe im Kescher…

und Krähe im Sack!

und hier findet ihr den Artikel!

https://berlin.nabu.de/stadt-und-natur/projekte-nabu-berlin/wildvogelstation/tagesablauf/26906.html

Der NABU Berlin nimmt politischen Einfluss auf die Politik, um Berlin bewohnbar zu halten für die vielen hier lebenden Tier- und Pflanzenarten. Aber auch praktisch machen die Mitarbeiter Naturschutz in vielen Projekten in Berlin!

Habt ihr noch Zeit und Lust auf schöne Arbeit für die Stadtnatur zusammen mit anderen Naturfreuden? Schaut in die Bezirksgruppen um eine in eurer Nähe zu finden.

Was denkst du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.